Juristische Entdeckungen

Juristische Entdeckungen

24.01.2017 in Jura & Lehre

Die etwas andere Lernbuchreihe für den Einstieg ins Jurastudium

Ja, es gibt schöne Imperative in Vorlesungen und Lehrbüchern – wenn man nur erführe, wie man ihnen entsprechen soll. „Machen Sie sich möglichst schnell mit der juristischen Denk- und Arbeitsweise vertraut!“, „Der Jurist unterscheidet sich vom Nichtjuristen durch eine Methodik!“, „Die Klausurentechnik und -taktik müssen Sie unverzüglich lernen!“ – Gern, wahnsinnig gern! Aber wie er das schaffen soll, erfährt der juristische Habenichts vom juristischen Besitzenden nicht. Die Reihe „Juristische Entdeckungen“ von Peter Dyrchs hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Erstsemest(l)ern zu zeigen, wie es geht.

Lassen wir kurz den Autor zu Wort kommen: „Machen wir uns nichts vor: Mit dem „richtigen“ Studium der Juristerei zu beginnen, ist schnell gesagt, aber für den unvorbereiteten Jurabeginner nur schwer in die Tat umzusetzen. Der Wille zum Jurastudium ist meist da, was fehlt, ist der Weg. Um verstehen zu können, was man lernt, muss man als Student wissen, warum man lernt und wie und wo das erlernte juristische Wissen einzuordnen und anzuwenden ist.“

Die „Juristischen Entdeckungen“ stellen als juristische Belletristik unterhaltsam das Brückenwissen von der Schule zur juristischen Hochschule her. Sie machen Jura für die Umsetzung in den ersten Semestern tauglich. Sie gehen dabei über eine rein theoretische Darstellung des Stoffes und seiner Begriffsdefinitionen hinaus.

Zahlreich enthaltene Fallbeispiele auf Normalfallniveau, Leitfälle als Gedächtnisanker und Schaubilder als Überblicke sorgen für Wissen, Verständnis, Anschaulichkeit und Verinnerlichung. Komplexe Zusammenhänge werden „entkompliziert“ dargestellt.

Entscheidend ist aber, dass das Werk die Freude zum juristischen Denken und Arbeiten vermittelt, einen „Pack-an“ für die ersten Klausuren und Hausarbeiten im Bürgerlichen Recht und Strafrecht gewährleistet und … vor allem, dass es das spezifische juristisch-akademische Lernen und Arbeiten lehrt. Kurz: Die „Juristischen Entdeckungen“ bringen Ordnung in die ersten Semester.

Die „Juristischen Entdeckungen“ umfassen folgende Bände:

  • Band I – Der Weg in das juristische Studium
  • Band II – Der Weg in das bürgerliche Recht
  • Band III – Der Weg in das Strafrecht
  • Band IV – Der Weg in das Staats- und Verfassungsrecht
  • Band V – Der Weg zu Klausuren, Hausarbeiten und Referaten
  • Band VI – Der Weg in das Strafprozessrecht
  • Band AZ – LEXikon für den juristischen Anfang

Die Bücher sind beim D&D Verlag erschienen und können direkt über dessen Homepage bestellt werden.

Übrigens gibt es alle Bände auch als eBooks bei Amazon – in der Zeit vom 27.-31. Januar 2017 mit bis zu 90% Rabatt.

Tags: , , ,

Copyright © 2009-2017 by multimedia and more - - Impressum - powered by WordPress - Portfolio Theme deGusto by ThemeShift.com.