MongoChef wird Studio 3T

MongoChef wird Studio 3T

23.07.2017 in Media & More

Das neue Schweizer Offiziersmesser für MongoDB

Das Team von 3T Software Labs hat der Verwirrung um den bisherigen Namen ihrer Software „MongoChef“ nun ein Ende gemacht. Zu oft war  das Tool dem Team von MongoDB oder den Entwicklern von Chef zugeordnet worden. Nun ist es eindeutig: „Studio 3T“ ist von 3T!

Aber das Tool hat nicht bloß einen neuen Namen bekommen. In einem einzigen Jahr sind 23 neue Features hinzugekommen, von denen ich hier die Highlights kurz beschreibe:

MongoDB-Abfragen via SQL

Für jeden, der seine langjährigen SQL-Erfahrungen weiter nutzen möchte und/oder sich mit der Abfrage-Syntax von MongoDB nicht so recht anfreunden mag, ist dies sicher eines der Features: Einfach eine SQL-Abfrage eingeben und Studio 3T übersetzt das Ganze automatisch in eine entsprechende MongoDB-Abfrage!

Daten direkt von Live-SQL-Datenbanken in MongoDB importieren

Mit Studio 3T kann man nun Daten direkt aus einer Live-SQL-Datenbank in eine MongoDB importieren! Einfach „SQL Database“ als Importformat auswählen.

Verbindungsdetails eingeben.

Und einfach die zu importierenden Felder auswählen.

Mehrere Dateien auf einmal in eine Collection importieren

Der JSON-Import-Workflow wurde optimiert. Nun können mehrere Dateien „in einem Rutsch“ in eine Collection importiert werden.

Eine vollständige Übersicht zu allen Neuerungen in Studio 3T findet sich hier:
http://files.studio3t.com/changelog/changelog.txt

Fazit: Aktuell darf man Studio 3T als das Schweizer Offiziersmesser für MongoDB betrachten.

Das in unseren Projekten gerne verwendete Tool „RoboMongo“ wurde von 3T Software Labs inzwischen übernommen und auch gleich umbenannt in „Robo 3T“. Man darf gespannt sein, ob sich Robot 3T nun ähnlich rasant weiter entwickeln wird wie Studio 3T.

  1. Andreas Dormann - 12.10.2017

    Ab sofort verfügbar ist nun ein cooles Driver-Code-Generation-Feature namens Query Code. Damit lässt sich einiges an Zeit sparen, um „mal eben“ eine Abfrage in JavaScript, Java, Python, C# oder in der Mongo Shell Language zu formulieren!

    Überhaupt hat sich in den vergangenen Monaten so einiges getan… Eine ausführliche Feature-Seite findet sich auf: https://studio3t.com/features/

Copyright © 2009-2017 by multimedia and more - - Impressum - powered by WordPress - Portfolio Theme deGusto by ThemeShift.com.