Das neue Flex SDK 4.10

Das neue Flex SDK 4.10

20.08.2013 in Media & More

Anfang dieses Monats wurde das neue Flex SDK 4.10 veröffentlicht.

Flex ist ein ursprünglich von Adobe veröffentlichtes Framework zur Entwicklung von Browser-, Desktop- und mobilen Anwendungen (Apps). Unterstützt werden dabei die folgenden Plattformen:

  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
  • Android
  • iOS
  • Blackberry

Mittlerweile hat Adobe Flex als Open Source SDK an die Apache Foundation übergeben, wo es als Top Level Project auf www.flex.apache.org zur Verfügung steht. Dieser Schritt hat Flex mehr als gut getan. Die Community wächst stetig und darüber freut sich auch OmPrakash Muppirala, Mitglied des Apache Flex Project Management Committee: „We are seeing interest in the Flex development framework increase rapidly. There have been more than a half a million page views in the past 6 months, more than 9000 downloads of the Flex SDK in the past 3 months, and around 130,000 unique visitors to the flex.apache.org website. Since the initial release of Apache Flex at the end of 2012, the interest in the project has grown steadily.”

Zu den neuen Features des Flex SDK 4.10 gehören:

  • Unterstützung der neuesten Versionen von Flash Player und Adobe AIR
  • verbesserte Unterstützung älterer Versionen des Flash Players
  • mehr als 15 neue Spark-Komponenten als Ersatz älterer MX-Komponenten (noch im Status „experimental“)
  • Untstützung von Advanced Telemetry zum Profiling von Anwendungen und Verbesserung der Performance unter Verwendung von Adobe Scout
  • bessere Lokalisierung für mehrsprachige Anwendungen
  • bessere Internationalisierung für Daten in Formatters, Validators, im DateField und im DateChooser
  • weniger Run Time Errors (RTEs) und Workarounds
  • 480 dpi Auflösung zur Unterstützung hochauflösender Devices (zB iOS Retina)

Anschauliche Beispiele zur Verwendung der neuen Komponenten finden sich hier: https://apache.googlesource.com/flex-examples/+/develop

Entwicklern sei die Verwendung des Apache Flex SDK Installer empfohlen, mit dem sich komfortabel festlegen lässt, welche Kombination von Flex SDK, Flash Player und AIR Runtime installiert werden soll. Eine problemlose Einbindung des neuen SDK in Entwicklungsumgebungen wie dem Adobe Flash Builder (ab Version 4.5) steht somit nichts mehr im Wege. In diesem Sinne: Happy Coding 😉

Tags: , , ,

Copyright © 2009-2017 by multimedia and more - - Impressum - powered by WordPress - Portfolio Theme deGusto by ThemeShift.com.