JFA-Bewerbungen 1.0

JFA-Bewerbungen 1.0

6.12.2009 in Jura & Lehre

Nach etwa einjähriger Entwicklungszeit hat meine in Kooperation mit dem Oberlandesgericht Hamm entstandene Software zur Verwaltung von Bewerbungen zur Justizfachangestellten-Ausbildung die Version 1.0 erlangt.

Interessenten für den Beruf des Justizfachangestellten können sich im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm an 44 verschiedenen Ausbildungsgerichten bewerben. Viele tun dies an mehreren Gerichten gleichzeitig und/oder in aufeinanderfolgenden Jahren mehrmals. Um eine Mehrfacherfassung und -verwaltung der Bewerberdaten zu vermeiden, bot sich die Schaffung eines zentralen, browserbasierten Online-Verfahrens geradezu an. Und da in Hamm bekannt war, dass ich mich seit längerem intensiv mit Richt Internet Applications beschäftige, wurde im Herbst 2008 ein Projekt daraus. Die erste frühe Version kam bereits Ende 2008 zum Einsatz. Erweitert wurde das System inzwischen um eine zusätzliche Übersicht und einen eigenen Serienbrief-Generator mit einem Dutzend Textvorlagen. Bis Heute wurden und werden mehr als 2.000 Bewerbungsverfahren über das Programm betreut.

Die Software wurde mit Adobe Flex 3.4 entwickelt. Als Datenbanksystem kommt MySQL zum Einsatz. Die Verbindung von Back- und Frontend übernimmt PHP, genauer gesagt, eine Kombination der beiden freien Bibliotheken AMFPHP und AS3FlexDB. Ein Tipp für Flexer, die sich dieses Gespann einmal näher ansehen möchten, ist das Tutorial von Ghalex.

Sämtliche PDF-Schreiben werden von JFA-Bewerbungen übrigens clientseitig mit AlivePDF, einer ActionScript 3 Open-Source PDF Library, erzeugt. Wie heisst es im Untertitel der AlivePDF-Homepage so nett: „100% client side PDF generation which makes you and your server happy“. Dem kann man nichts weiter hinzufügen ;-).

Ich habe eine Demo-Version zum Ansehen und Ausprobieren online gestellt. Wer sich mit „demo/demo“ anmeldet, kann auch die Serienbrieffunktionen testen.

Kommentare zu „JFA Bewerbungen 1.0“ sind herzlich willkommen!

Tags: , , ,

  1. Spiele - 19.02.2011

    Tjo, die Sachverhalte können so einfach sein! Besten Dank für eure Erklärungen 🙂

  2. Longharry - 28.02.2010

    Ich merke gerade das ich diesen Blog deutlich öfter lesen sollte- da kommt man echt auf Ideen.

Copyright © 2009-2017 by multimedia and more - - Impressum - powered by WordPress - Portfolio Theme deGusto by ThemeShift.com.